journal
/ News

A talk with: Makoto Kawamoto

Makoto Kawamoto hat japanischen Wurzeln, ist jedoch italienisch geprägt und lebt und arbeitet in Mailand im Bereich Design, Grafik und Innenarchitektur. Für Novamobili hat er zwei Einrichtungselemente für den Wohnbereich entworfen.

Worin besteht dein Ansatz in der Welt des Innendesigns?

Einrichten bedeutet nicht nur einfach Funktionalität und Dimensionen aneinander zu fügen, sondern den Charakter der Person zu interpretieren, die in den Räumlichkeiten wohnt und eine sich gegenseitig fördernde Beziehung zu erschaffen, die voller Emotionen ist.

Welche Beziehungen möchtest du in einem Zuhause erzeugen?

Das Vertraute eines Zuhauses erlebt man mit seinen fünf Sinnen. Wenn ich plane und entwickle, ist mein leitender Gedanke, die grundlegendsten Bedürfnisse des Menschen zu erfüllen. Gleichmäßige, durch Materialien und Farben unterbrochene Formen erfreuen das Auge, während perfekt verarbeitete Materialien dem Körper einen Augenblick der Ruhe schenken und er sich so entspannen und loslassen kann.

Welche Rolle spielt die Farbe?

Die Farbe ist das Persönlichste, was es beim Interior Design gibt. Die Aufgabe des Designers ist es, die vergessenen Farben zu entdecken, die bereit sind, uns zu überraschen.

 

Für mehr Informationen:

(*) Pflichtfelder

Top